Rohschnitt & Vorproduktion


Ab den Aufnahmen wurden (bis auf eine kleine Ausnahme während der Produktion) keinerlei analoge Signalstrecken mehr verwendet. Die Überspielung der DAT Tapes wurde auf privaten PC`s per S/PDIF Schnittstelle durchgeführt, und wiederum in 16/44.1 linear PCM abgespeichert.
Die weitere Bearbeitung umfasste das Extrahieren der einzelnen Aufnahmen und das Sortieren in Hinsicht auf Verwertbarkeit. Als Software haben wir Sound Forge verwendet, da das wohl die schnellste und komfortabelste Software für Stereofiles auf der Windowsplattform ist.

Parallel dazu wurden die Produktionstemplates des Multitrackers erstellt. Als Host Software wurde Samplitude gewählt wobei die Kompatibilität von Sequoia zu Samplitude und vice versa sehr zu Gute kam.